Tagebuch 13.09.2016

Liebe Freunde

Es ist nicht immer einfach, seit Sonntag geht es mir mental nicht so gut. Im Moment ist alles ein bisschen viel was in den letzter Zeit auf mich herein prasselt ist. Einige Menschen haben uns schwer enttäuscht, Menschen denen wir geholfen haben, auch die eigene Familie (natürlich nicht Katrin, Max oder Jan) und auch "Freunde". Versprechen die uns gegenüber gemacht worden sind wurden nicht eingehalten, wir wurden teilweise schamlos ausgenutzt, belogen, betrogen und auch bestohlen. Aber das schlimmste ist wenn Menschen falsches Zeugnis über uns ablegen und Lügen, auch Menschen denen wir geholfen haben, Menschen für die wir ganz viel Zeit investiert haben, Menschen für die wir unser letztes Hemd gegeben haben. Diese ganzen Erlebnisse und Erfahrungen muss ich erst einmal verdauen, es ist auch für mich auch nicht immer einfach das alles so weg zu stecken. Menschliche Enttäuschungen können sehr hart sein und auch verdammt weh tun. Um das vernünftig zu verarbeiten brauche ich ein bisschen Zeit. Hier ist so viel passiert, das ist eigentlich unglaublich was sich so manch einer hier geleistet hat. Nur so etwas mache ich nicht öffentlich da ich keine negativen Informationen verbreiten möchte und auch keinen damit privat oder öffentlich blos stelle. Das habe ich nur 2 x gemacht um andere Menschen zu warnen bei extremen Situationen. Wir haben nicht das Recht dazu über andere Menschen öffentlich zu urteilen auch wenn sie uns geschadet haben, das Recht dazu hat nur Gott!. Auch habe ich so manches was der liebe Gott mir auf meinem Weg mitgeben wollte nicht angenommen was mich im nachhinein selber ganz schön fertig macht. Manchmal ist man zu blöde etwas anzunehmen was wirklich nur für einen selber bestimmt war oder man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und ist Blind. Manchmal hasse ich mich selber für meine eigene Ignoranz mir selbst gegenüber.

Dann habe ich seit gut 6 Wochen riesen Probleme mit meinen Zähnen. Mein Backenzahn ist abgebrochen, der Nerv liegt frei und es tut höllisch weh. Entzündet ist der Zahn auch. Mein Schneidezahn vorne ist raus und es ist nicht die Wurzel drin die muss dringend raus denn es ist auch entzündet. Alles was ich esse bereitet mit fiese Schmerzen, auch Wasser trinken ist ohne Schmerzen kaum noch möglich. Ganz schlimm ist der ecklige Geschmack im Mund, ich halte mich selber kaum aus. 10 x am tag Zähneputzen ist Standard geworden damit ich mich überhaupt selber noch ertragen kann. Für den Zahnarzt ist leider kein Geld da also ist auch keine Aussicht auf Besserung. Ich bin auf der Suche nach einem Zahnarzt im Raum Alicante der mir hier helfen kann und mich kostenlos behandelt. Das ist im Moment leider die einzige Hoffnung die ich habe damit dieses Leiden endlich ein Ende hat. 

Dann flattern hier Rechnungen ins Haus von meinem alten Auto hier damals. Ich dachte das wäre schon längst verschrottet oder verkauft von dem der hier in der Finca wohnte, ich soll aber noch Steuern dafür bezahlen, 495 Euro gesamt. Das war auch erst einmal ein Schock für mich. Ich muss jetzt erst einmal abklären warum ich das zahlen soll.

Dann ist unser VW Bus so langsam am Ende. Diese Wege hier in den Bergen haben unserem geliebten T4 ganz schön krass zugesetzt. Ein Reifen verliert Luft und zwei Reifen müssen dringend Neu da diese defekt sind. Auch ist so gut wie alles ausgeschlagen, Radlager defekt, sämtliche Buchsen, Radaufhängung usw. Der Motor klingt nicht mehr gut und alle 300 Kilometer müssen wir jetzt schon Wasser nachfüllen. Ich kann mir an 10 Fingern ausrechnen wie lange unser T4 noch durchhält, keine 6 Wochen mehr wenn wir ihn weiter hier durch die Berge quälen und nichts repariert wird. Und ohne Auto sind wir echt aufgeschmissen. Wir haben ja gerade vor ein paar Wochen ein gebrauchtes Getriebe einbauen lassen dank eurer Hilfe. Aber die wirklich krassen Steigungen hier und die schlechten Wege haben unserem Opi echt in kürzester Zeit den Rest gegeben womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten. Eine Reparatur unseres T4 ist im Moment nicht möglich da die vielen Defekte im Moment nicht zu dem Inhalt unserer Brieftasche passen. Das einzige was wir jetzt erst einmal machen können ist uns ein anderes Auto zu besorgen welches technisch OK ist. Aussehen, Alter, Beulen, alles egal. 

Auch in der Finca geht es bald nicht mehr weiter da uns Material fehlt um weiter arbeiten zu können. Ich denke so für eine Woche ist noch Zement und Putz da und dann ist erst einmal Baustop angesagt. Wir müssten dann mit der Decke weiter machen und dafür brauchen wir ca. 120 Meter Kanthölzer. Da unsere Brieftasche aus Zwiebelleder besteht (wir müssen immer weinen wenn wir da rein sehen) können wir im Moment keinerlei Ausgaben tätigen.

Diese ganze Situation ist im Moment sehr spannend für uns da wir nicht wissen wie es jetzt genau weiter geht. Wenn der T4 den Geist aufgibt sitzen wir wieder hier fest in den Bergen. Ich werde am Donnerstag den T4 das letzte mal nach La Marina quälen und werde mich da von Katrin absetzen lassen. So kann ich erst einmal alle arbeiten die nur Körperliche arbeit macht erledigen ohne immer hin und her fahren zu müssen. Das schont unseren VW Bus und auch unsere Brieftasche. 

Ich werde in der nächsten Zeit sehr wenig online sein da ich mich erst einmal um die Lösungen hier kümmern muss. Wenn ich das Problem mit meinen Zähnen, das mit unserem Auto geregelt habe und auch das fehlende Material organisiert habe oder das Geld dafür dann habe ich auch wieder den Kopf frei und kann weiter meine Berichte und mein Tagebuch für euch weiter schreiben. Bei Facebook habe ich mich erst einmal abgemeldet und ich werde die nächste Zeit da auch nicht mehr online gehen und zwar so lange bis wir unsere Probleme hier bewältigt haben. Bei Facebook habe ich diesen Text absichtlich nicht veröffentlicht, mal sehen wie lange es dauert bis man mich da vermisst und wer so weit geht und mich selber anschreibt oder so lange nach aktuellen Informationen sucht um meinen Tagebucheintrag hier zu entdecken. Bin ja mal gespannt. Genau aus diesem Grunde bitte ich jeden der diesen Text hier liest diesen nicht über Facebook zu teilen oder diesen zu veröffentlichen, danke dafür. Ich hoffe auf euer Verständnis für meine Auszeit, ich hab euch trotzdem alle ganz doll lieb.

Aber ich stecke nicht den Kopf in den Sand auch wenn ich mich Situationsbedingt erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück ziehe. Ich weiß das sich alles zum positiven wenden wird und es ist nur eine Frage der Zeit bis ich wieder für euch alle da bin. Manchmal brauche ich Zeit für mich selber, Zeit um in mich zu gehen um die Welt und die Menschen danach mit weiseren Augen zu sehen. Auch ist es momentan sehr schwierig mich zu konzentrieren und Artikel oder Tagebucheinträge zu schreiben da mir mein Zahnproblem wirklich schlimme Schmerzen bereitet. In dringenden Fällen könnt ihr mich jederzeit per E-Mail oder telefonisch erreichen, meine aktuellen Kontaktdaten sind unten aufgeführt.

Wir sind über jede Hilfe dankbar die uns aus dieser unschönen Situation heraus hilft. Ein Zahnarzt der mir helfen kann wäre das aller aller wichtigste.Dann brauchen wir dringend ein Auto, eine 500 Euro Klitsche reicht völlig aus und wir brauchen dringend Material damit wir die Finca dieses Jahr noch bewohnbar machen können. Dieses liegt bei ca. 800 Euro. Aber vielleicht hat ja jemand noch ein funktionsfähiges Auto rumstehen welches nicht mehr gebraucht wird oder jemand hat das fehlende Baumaterial für uns wie Kanthölzer, 3 Innentüren, 2 Außentüren und diverse Fenster. Auch jede finanzielle Hilfe bringt uns hier ganz doll weiter. Wer uns unterstützen möchte und auch kann damit wir aus dieser unangenehmen Situation wieder heraus kommen der kann hier Kontakt zu uns aufnehmen, entweder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0034 634 09 65 74. Danke

Nachtrag:16.09.2016

Gestern am 15.09.2016 als wir in La Marina angekommen sind, na ja, schön war es nicht. Wir haben hier in unserer Notunterkunft jemanden wohnen lassen (Namen werde ich natürlich nicht nennen), der Hilfe brauchte. Wir haben ihm hier einen kostenlosen Schlafplatz gegeben, wir haben für ihn eingekauft damit er Essen und Wasser hat, wir haben Gas gekauft das der Kühlschrank durchlaufen kann usw. Auch war er krank und wir haben ihm geholfen, Spray haben wir ihm gegeben und unser medizinisches Öl damit er von den Medikamenten runter kommt und der Entzug ertragbar ist. Natürlich alles kostenlos. Alleine das Öl was wir ihm gegeben haben hatte einen Wert von 100 Euro und das Spray hat uns auch mal eben 88 Euro gekostet. Wir haben selber keinen Cent, wir können uns noch nicht einmal 2 neue Reifen für 180 Euro kaufen die wir ganz dringend benötigen. Für uns ist es dann wichtiger Menschen denen es schlecht geht zu helfen bevor wir an uns denken. Tja gestern ist er einfach so verschwunden nachdem er hier unseren Champagner ausgetrunken hat (das war unser Hochzeitsgeschenk das wir seit vielen Jahren überall mit hinnehmen, ein Andenken an unseren Hochzeitstag). Dann ist er an unsere privaten Schubladen bei gegangen und hat Tabak, ein Feuerzeug und was von meinem Rauchmaterial geklaut. Er hat uns eine Nachricht hinterlassen und sich dafür entschuldigt. Au man das konnten wir mal wieder nicht glauben das die Menschen denen man hilft, das die einen noch bestehlen. Und das mit dem Champagner ist besonders schlimm das es unser Hochzeitsgeschenk war. Der war für uns nur zum anschauen und nicht zum trinken, eben einen wunderschöne Erinnerung. Ich finde es so gemein und fies, au man warum sind die Menschen nur so falsch geworden? Das war auch unser letzter versuch jemanden hier bei uns aufzunehmen der von uns Hilfe haben möchte. Wir können einfach nicht mehr. Wir werden diese Hilfestellung jetzt komplett einstellen da wir es leid sind uns belügen, betrügen und bestehlen zu lassen. Dieser aktuelle Fall soll nur ein Beispiel sein was uns hier alles so passiert. Hier ist kein großer Materieller Schaden entstanden aber es geht nicht um den Wert. Wenn ich mal rechnen würde dann wurden uns schon Dinge im Wert von ca. 10.000 Euro gestohlen (Antiquitäten, Erbstücke, ein Honda Stromgenerator, ein großer Kercher und vieles mehr. Und wir wurden immer von Menschen bestohlen die wir aufgenommen haben, von Menschen die bei uns Hilfe gefunden haben.

Zweiter Nachtrag 16.09.2016, es geht Bergauf

Au man ich sitze hier und frage mich ob das was heute alles passiert ist wirklich wahr ist. Heute hat sich ein lieber Mensch bei mir gemeldet der für mich einen Termin beim Zahnarzt hier macht. Es wird ein Kostenvoranschlag gemacht, das wird überwiesen und dann kann meine Zahnbehandlung los gehen, juhuu das ist wie ein neues Leben für mich. Danke, danke danke schön.

Und es kommt noch besser liebe Leute denn unser Autoproblem ist jetzt auch gelöst. Unser lieber Helfer der die Zahnarztkosten für mich übernimmt hat die nächste frohe Botschaft für uns gehabt, au man ist das wunderschön. Wir können uns ein kleines Auto aussuchen damit unser Autoproblem gelöst ist. Als ich das gehört habe konnte ich es kaum glauben. Ich musste mich mehrmals während des Telefongespräches kneifen um festzustellen das ich nicht träume. Liebe Leute das ist wie ein Wunder, einfach nur schön. Es ist so toll zu wissen das wir nicht alleine sind, es ist so schön das wir so viel Hilfe und das von einem Menschen den wir noch nicht einmal kennen. Das hat mich voll umgehauen, ich war fertig, aber positiv fertig, voller Glücksgefühle. Ich habe noch nicht einmal weiterarbeiten können, meine Arbeit habe ich für heute ruhen lassen nach dem Telefongespräch. Ich war dazu echt nicht mehr fähig. Das Leben ist einfach nur schön und es ist so schön zu wissen das es noch Menschen mit so einem großen Herzen gibt. Heute Morgen ist meine kleine Welt fast zusammen gebrochen, mir ging es mental sehr schlecht und heute Nachmittag kam das Licht, das Glück, die Freude und die Welt war wieder eine ganz andere, ich habe neue Hoffnung, neue Kraft, neue Energie. Heute ist aus einem miesen Tag einer der schönsten in diesem Jahr für mich geworden, danke........


Hier ein Video das ich vor ca. 3 Wochen aufgenommen habe, jetzt kann ich es endlich hochladen wo wir festes Internet haben 

Aktuelles Video vom Garten und unsere Fortschritte innen

Copyright © 2014. Alle Rights Reserved.

Besucher: Heute 45 - Gestern 370 - Woche 824 - Gesamt 1047914